Team Stern berichtet - US Open und Berner Damencup

15. Januar 2018

Liebe Gönner und Sponsoren

Wir hoffen ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet und wir wünschen euch von Herzen nur das Beste für 2018.

Nach einer etwas längeren Pause starteten wir das neue Jahr gemeinsam in den USA, wo wir das Asham US Open spielten. Da Céline beruflich verhindert war, spielte unser Ersatz Anna dieses Turnier mit uns. In Blaine wo das Turnier stattfand, herrschten unglaubliche Temperaturen von bis zu -25°C, was wir bis anhin noch nie erlebt hatten. Das Turnier startete mit zwei Siegen gut, wir konnten uns jedoch nicht bis zum Schluss durchsetzen und verloren den C-Final knapp, weshalb wir uns nicht für den Viertelfinal qualifizieren konnten.

Nur eine Woche später ging es vergangenes Wochenende mit dem Internationalen Damencup in Bern weiter. Auch hier starteten wir gut ins Turnier und konnten uns gegen die Teams Hamilton (Schottland), Keiser (Schweiz) und Norberg (Schweden) durchsetzen,  mussten uns jedoch gegen Team Wrana (Schweden) und Team Sidorova (Russland) geschlagen geben. Motivert gingen wir in das letzte Spiel gegen Team Christensen (USA), wo es um den Viertelfinal ging. Es war ein sehr knappes Spiel, welches am Ende leider auf die Seite unserer Gegner kippte.

Zwei Mal scheiterten wir also knapp an der Qualifikation. Wir wissen, dass wir es besser können und sind sehr motiviert, dies an unserem nächsten und voraussichtlich letzten Turnier diese Saison in Glasgow, Schottland auch aufs Eis zu bringen, bevor es dann Mitte Februar an den Schweizermeisterschaften ernst gilt.

Sportliche Grüsse

Team Wetzikon Stern

SPONSOREN

Sponsorin Nachwuchs

Zürcher Kantonalbank

© 2005–2018 Curling Club Wetzikon

created by FRESH!